News


TRAININGS- & SPIELBETRIEB MIT SOFORTIGER WIRKUNG AUSGESETZT

Der WFV (Württembergische Fußballverband) hat den Trainings- und Spielbetrieb ab dem 29.10.2020 bis vorerst zum 30.11.2020 ausgesetzt. Dies bedeutet, dass natürlich auch bei unserem TSV in dieser Zeit kein Training stattfinden wird.

Alle Informationen des WFV findet Ihr hier.


ERSTE MIT KANTERSIEG IN MARKGRÖNINGEN

Am 8. Spieltag der Kreisliga B6 Enz-Murr ging es für die Mannschaft von Trainer Siggi Blum zum Tabellenletzten FV Markgröningen.
Dort wurden die schwarz-gelben ihrer Favoritenrolle auch gerecht. Schon nach 27 gespielten Minuten war das halbe Dutzend voll. Carta eröffnete den Torreigen in der 6. Spielminute nach Vorlage von Roßmann per Kopf. Nur zwei Zeigerumdrehungen später wurde D. Urbani im Strafraum zu Fall gebracht. Steinl verwandelte den Strafstoß souverän. In der 20. Minute dann der zweite Kopfballtreffer von Carta, dieses mal vorbereitet von Steinl. Lediglich eine Minute später erzielte dann Jäger seinen ersten Treffer. Ein abgeblockter Schuss von Lohfink landete vor seinen Füßen, Jäger verwandelte denn Ball vom rechten Sechzehnereck. In Minute 24 war dann Roßmann zur Stelle und besorgte mit seinem Treffer das 5:0. Einen direkten Freistoß, genau in den Winkel des Torwartecks machte Jäger dann das halbe Dutzend voll.
Bis zur Pause ließ der TSV dann noch die ein oder andere gute Gelegenheit liegen, daher ging es mit einem 6:0 in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel das selbe Bild: Der TSV dominierte die Partie, spielte sich erneut sehr viele Chancen heraus. Jäger markierte mit einem schönen Schlenzer das 7:0 (51.). In der 72. Minute war es dann erneut Roßmann, der nach Vorlage von Isafi, zum 8:0 einschob. Mit seinem vierten Treffer in der 79. Spielminute machte sich Jäger dann endgültig zum Mann des Spiels. Abermals per direktem Freistoß, dieses mal aber über die Mauer der Gastgeber. Der Treffer zum 10:0 von D. Urbani fiel dann mit dem Schlusspfiff.

Insgesamt ein starker Auftritt der ersten Mannschaft, die nun mit 8 Siegen aus acht Spielen weiterhin auf Tabellenplatz eins steht. Am nächsten Wochenende sind die Jungs spielfrei, bevor es am 08.11. zur Zweitvertretung der SGM Sachsenheim geht. Am 15.11. erwartet der TSV dann den SV Horrheim im Forchenwaldstadion, zum Derby und Spitzenspiel der Kreisliga B6.

Aufstellung:
L. Lohfink – D. Carl (46. M. Trautwein), J. Fischer, N. Kullmann, M. Lotter – M. Lohfink, T. Jäger, R. Carta (62. T. Häfner), D. Urbani (46. G. Isafi), K. Steinl – S. Roßmann (46. P. Kopp)